Hallo Handballfans!
Header

Vor ca. 50 Zuschauern hat man am Samstag, 13.12.2008 in Aspe wieder einmal das umsetzen und zeigen können, was man in den letzten Spielen so manches mal vermisst hatte: Team- und Kampfgeist, der auch entsprechend von den Zuschauern gewürdigt wurde. Eine saubere Mannschaftsleistung, mit der man zufrieden das Jahr 2008 abschließen und zuversichtlich das Jahr 2009 beginnen kann.

Halbzeit 11 :  4
Endstand 28 : 17

Ein voller Erfolg, da sich beide Mannschaften über die Spielqualität einig waren:
Ein faires Spiel!

Das war auch das Motto, dass auf Ehrsener Seite immer im Vordergrund stehen sollte:
Einfach nur Handballspielen!

Spiellos am Samstag, 13.12.2008 in Aspe zwei Punkte eingefahren!
Einfacher geht es nicht mehr!
Aber ist das nach dem Spiel der letzten Woche verdient?
– Egal, auf jeden Fall wird das Rückspiel gegen HSG Altenbeken/Buke 4 im kommenden Jahr im Lohfeld ausgetragen!

Am 13.12.2008 traf man im Schulzentrum Aspe auf die 3. Mannschaft des TuS Müssen/Billinhausen. Bereits in der Anfangsphase gelang es unserer Mannschaft, sich auf die Gäste aus Lage einzustellen und durch konzentriertes Auftreten in der Abwehr, das Spiel zu bestimmen. Mit einer guten Defensivleistung im Rücken gelang in der Offensive der ein oder andere Spielzug, Tobi S. fühlte sich sowohl auf Halbrechts als auch auf der Mittelposition sichtlich wohl. Die Konsequenz war ein komfortabler 5-Tore-Vorsprung bereits zur Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit steigerten sich die Gäste aus Lage durch ein etwas variableres Angriffsspiel, so dass unsere Abwehr doch das ein oder andere mal etwas in Schieflage gerat; aber dann war da ja noch Ted, der wieder mal akkurate Arbeit zwischen den Pfosten leistete. Dazu wurden (wie bereits in der ersten Spielhälfte) einige klare Chancen durch uns vergeben. Gut, dass sich auch die Gäste aus Lage den ein oder anderen Fehler erlaubten – es konnte fast durchweg ein Vorsprung von 4-6 Toren gehalten werden, so dass der Sieg nie ernsthaft gefährdet erschien.

Halbzeit: 12:7 Endstand: 24:20

Fazit:
Eine gute Mannschaftsleistung, auf der man aufbauen kann. Phasenweise wieder mal ein etwas zu fickeriges Spiel mit dem ein oder anderen unnötigen Ballverlust… aber man muss sich ja auch noch Potential nach oben lassen!

Das nächste und gleichzeitig letzte Spiel der Hinrunde findet erst am Sa., 17.01.2009 im Lohfeld gegen die TSG Hohenhausen 2 statt. Wir können uns also jetzt voll auf die diesjährige Weihnachtsfeier am 20.12.2008 im Schützenhaus konzentrieren – Party on!

Auf eine harte Prüfung wird die 1. Mannschaft des TuS Ehrsen am kommenden Samstag beim letzten Spiel in diesem Jahr gestellt. War es doch durch die Hallenvergabe nicht anders möglich, dass das eigentliche Heimspiel der Ehrsener nicht im Lohfeld, sondern in der Arena der Gäste in Aspe stattfinden muss. So wurden dem Spiel auch noch zwei Unparteiische zugeteilt, die auch aus den Reihen der SG Knetterheide/Schötmar kommen.
Das Motto für dieses wichtige Lokalderbie muss natürlich heißen:
Na, und?  Einfach nur Handballspielen!

TuRa Elsen 3 – TuS Ehrsen 2

Dezember 7th, 2008 | Posted by Spielbericht in Spielberichte - (0 Comments)

Auf dem Spaziergang gestolpert!!!!
Den Gegner unterschätzt oder konnte sich Elsen aus der 1. und 2. verstärken: Hatte Elsen doch erst 2 Spiele gewonnen!
Da fahren wir mal gerade hin und holen die Punkte nach Ehrsen …
Diese Einstellung war zu wenig! 
Konnte man in der 1. Halbzeit noch mithalten, 1 Tor Rückstand zur Pause 12 : 11.
Die 2. Halbzeit entwickelte sich zu einer Katastrophe.
Elsen baute die Führung bis auf 10 Tore aus.  
20 Minuten kollektiver Ausfall mit der bekannten Disziplinlosigkeit
(die Mannschaftskasse dankt!!).
Erst als alles gelaufen war, drehte der eine oder andere auf, dass Spiel doch noch für sich entscheiden zu können. Zu spät! Endstand 27 : 20
Die Leistung ist auch nicht mit diversen Ausfällen von Stammspielern zu entschuldigen.
Damit kann das Saisonziel wieder nach unten korrigiert werden, wobei man sich so langsam über die Trainer-/Betreuersituation Gedanken machen muss. 
Kann man am nächsten Samstag in Aspe gegen HSG Altenbeken/Buke 4 die Situation zum Jahresende kompensieren.