Hallo Handballfans!
Header

TuS Ehrsen – DJK Brakel / 16.03.13

März 18th, 2013 | Posted by Spielbericht in Spielberichte

TuS-LogoTuS I.: Erfolgreicher Ausflug nach Aspe – inklusive Herzschlagfinale!

Unsere Erste hatte ihr nächstes Heimspiel auf dem Plan – die Hallensituation machte es nötig, auf die Halle in Aspe auszuweichen. Wir wollen nicht so weit gehen, das Spiel deshalb als Auswärtsspiel zu deklarieren, aber ungewohnt war es dennoch. Zudem mussten wir auf Patrik und Marcel krankheits- bzw verletzungsbedingt verzichten. Trotzdem standen die Zeichen auf Wiedergutmachung für die empfindliche Hinspielniederlage.

Tatsächlich fand die gesamte Mannschaft ganz passabel ins Spiel, lediglich einige liegengelassene Chancen im Angriff trübten das Bild in den ersten Minuten. Die Gastgeber stellten eine kompakte Abwehr, die lediglich durch den schon aus dem Hinspiel bekannten, individuell starken Halblinken gelegentlich überwunden wurde. Über die erste Hälfte konnte man diese Form halten, baute den Vorsprung aber nicht weiter aus.

Nach der Pause kamen die Ehrser besser eingestellt zurück aufs Parkett. Sensibilisiert auf die Schwerpunkte des Brakeler Spiels schaffte man es mit einer durchweg überzeugenden Vorstellung, den Gästen Treffer um Treffer abzunehmen und den Vorsprung bis auf sieben Toren auszubauen. Daran änderte auch die im Verlauf nun zunehmenden Härte nichts – nach eunem groben Foul mussten wir auf Stucki verzichten. Auch die Gäste gingen allerdings nun nicht mehr so zaghaft zu Werke, wie noch im ersten Durchgang. Was dann allerdings in den letzten sechs Minuten passierte, lässt sich fast nicht beschreiben: Nach Auszeit machten die Gästen ihre Abwehr auf, und Ehrsen lies sich durch diesen Schachzug aus dem Konzept bringen. Die sichere Führung schmolz, Brakel erzielte Treffer um Treffer und glich  sogar nochmal aus. Die anschließende Unsportlichkeit (Abfangen des Balles vom Torwart zum Anwurf) brachte Brakel aber außer der sperrebelegten Disqualifikation nichts mehr ein: In den letzten vier Sekunden gelang es den Ehrsern noch, mit einem unmittelbar nach dem Anwurf  lang in den Raum gespielten Ball, den Brakeler Torhüter zu überwinden – der Rest war Jubel bei den Ehrsern und Enttäuschung bei den Gästen.

Halbzeit: 15 : 13
Endstand: 34 : 33

Sicher nicht unverdient verbucht die Erste diese beiden Punkte. Man könnte noch viel darüber schreiben, warum nun diese Spannung überhaupt noch aufkam, dass man das Spiel eher hätte entscheiden müssen, usw, usf. Die überzeugende Leistung in den anderen 55 Minuten ist allerdings genauso erwähnenswert. Abschließend diskutiert wurden dann alle Situationen beim anschließenden gemeinsamen Essen im ‚Christians‘ – Dank an Basti für die Übernahme der Orga!

Die spannendsten fünf Minuten der Serie werden unter ‚Erfahrungsgewinn‘ verbucht – und damit gehen wir jetzt in die Osterpause. Das nächste Spiel ist für den 13.4. terminiert – die TG Lage ist ab 17:30 zu Gast im Lohfeld. Ein Sieg in diesem Spiel bedeutet den sicheren Tabellenplatz drei auf der Abschlußtabelle. Das sollte Ansporn genug sein ein gutes Spiel abzuliefern.

Vorher sehen wir uns aber sicher noch zum Osterfeuer an gewohnter StelleOstersonntag bei Einbruch der Dunkelheit geht es los.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 You can leave a response, or trackback.

Leave a Reply